Текст песни Echtes Deutsch - 30 - Sport. Katharina Heidrich

Просмотров: 1
0 чел. считают текст песни верным
0 чел. считают текст песни неверным
На этой странице находится текст песни Echtes Deutsch - 30 - Sport. Katharina Heidrich, а также перевод песни и видео или клип.
#-
Katharina. Ich treibe sehr, sehr gern Sport.
Ich mache eigentlich unterschiedlichste Sachen.
Was ich wirklich regelm‰flig mache, ist ins Fitness-Studio gehen.
Dort gibt es eigentlich verschiedene Mˆglichkeiten,
man kann an den Ger‰ten trainieren, man kann an den Aerobic-Kursen teilnehmen.
Und was mich konkret im Fitness-Studio sehr motiviert,
ist, dass eben wirklich alle um mich herum auch genauso sich qu‰len und Sport treiben,
deswegen macht mir das eben auch Spafl und deswegen gebe ich auch nicht auf. Das mach' ich.
Ansonsten, im Winter fahre ich sehr gern Snowboard.
Da fahre ich ja, in unterschiedliche Gegenden. Ich war beispielsweise in Frankreich,
dann war ich auch in der Tschechei
und bin auch Snowboard gefahren.
Das macht mir sehr groflen Spafl.
Ich kann das nicht wirklich sehr gut,
aber das macht mir groflen Spafl.
So gehe ich auch noch schwimmen, so ins st‰dtische Schwimmbad.
Aber es ist eben, je nach Zeit passiert das, entweder mach' ich das oder mach' ich das nicht.
Fr¸her hab' ich ziemlich viel Ger‰teturnen betrieben.
Man kann nicht sagen professionell,
aber ich hab' eben auch an Wettk‰mpfen teilgenommen und so weiter.
Das fand aber statt, als ich in Berlin war.
Als ich dann, vor sieben Jahren, nach Bonn gezogen bin,
habe ich es vernachl‰ssigt und hab' dann andere Sportarten f¸r mich ausgemacht.
#-
Denis. Treiben Studenten Sport an der Universit‰t?
#-
Katharina. In der Universit‰t ist es in Deutschland leider nicht so,
dass eben wie von der Schule her bekannt sein Fach studiert und dann noch verschiedene andere F‰cher belegen muss wie beispielsweise Sprachen oder Sport.
Es ist in Deutschland so,
dafl man wirklich nur das Fach ,auf das man sich eingeschrieben hat, studiert
und um alles andere mufl man sich selbst k¸mmern.
Ich persˆnlich finde es sehr schade,
weil viele Leute dadurch einfach wirklich faul werden und ¸berhaupt nichts anderes mehr machen und nur noch ihr Fach kennen.
Ich finde eigentlich sehr gut, wenn man noch ein bisschen gezwungen wird,
beispielsweise sich mit irgendeiner Fremdsprache zu besch‰ftigen
oder eben auch noch Sport zu treiben,
also sich zu irgendwelchen sportlichen Veranstaltungen melden muss.
Nat¸rlich schr‰nkt es ein bisschen die Selbstbestimmung ein,
aber ich finde es nicht wirklich schlimm,
weil ich das Gef¸hl hab', dass die deutschen Studenten wirklich sehr, nur noch sehr eingeschr‰nkt werden,
dass sie in der Schule zu verschiedenen Bet‰tigungen gezwungen wurden,
und dann, an der Universit‰t, es eben nicht mehr so ist,
sondern sie wirklich nur mehr ihr Fach studieren.
Und viele bet‰tigen sich dann sehr einseitig.
#-
Denis. Hast du Freunde, die professionell Sport treiben?
#-
Katharina. Ich habe einmal ein M‰dchen kennengelernt.
Sie wohnt in Berlin.
Sie hat Kunstturnen betrieben, also Bodenturnen,
und sie hat es auch professionell gemacht.
Sie hat verschiedene Medaillen gewonnen, schon in ganz Deutschland,
und einmal sollte sie sogar zu den Olympischen Spielen fahren,
allerdings hat sie sich dann wehgetan im Knie.
Das ist dann... leider hat das dann ihre Karriere beendet.
Aber es hat nat¸rlich, es hat ihr groflen Spafl gemacht, sie ist sehr, sehr gut darin.
Es hat nat¸rlich auch einen Groflteil ihrer Zeit in Anspruch genommen.
Sie musste immer zu besonderen..., auf besondere Schulen gehen.
Sie konnte nicht mit den anderen eben ganz normal auf die Grundschule oder auf's Gymnasium gehen,
sondern ist dann immer extra auf die Sportschule gegangen,
wo eben Leuten, die professionell Sport betrieben haben,
im jungen Alter ermˆglicht wurde, trotzdem ihren ganz normalen Schulabschluss zu machen.
#-
Denis. Was ist die Ursache f¸r die Leistungen der deutschen Sportler?
#-
Katharina. Deutschland gilt als Land,
dass sehr eng mit dem Sport verbunden ist,
dadurch, dass wir eben auch grofle Erfolge bei verschiedenen Meisterschaften feiern kˆnnen,
seien es Olympische Spiele oder seien es andere Weltmeisterschaften.
Nat¸rlich war die letzte Fuflballweltmeisterschaft nicht so gut f¸r Deutschland,
aber, ich denke, das wird wieder.
Fr¸her in der DDR war es so, dass Sport sehr, sehr gefˆrdert wurde vom Staat.
Es war quasi auch ein Mittel, um sich im Ausland zu behaupten,
da es ja f¸r die DDR auch ziemlich schwer war,
vor allem von dem sogenannten kapitalistischen Ausland, wahrgenommen und ernstgenommen zu werden.
Und das schafften sie aber auch unter anderem eben durch die Erfolge der DDR-Sportler.
In der Bundesrepublik ist es anders.
Dort ist mir nicht bekannt,
dass der Staat Sport f¸r einen sponsert.
Dort ist es in erster Linie so aufgebaut,
dass sich eben verschiedene Vereine ihre Sponsoren suchen,
je nachdem in welcher Liga sie sich befinden.
Sie suchen sich ihre Sponsoren und je nachdem welches gerade nat¸rlich auch
ˆffentliche Interesse auf diese Sportart gerichtet ist,
haben sie dann entweder eine grofle Chance, wirklich gute Sportler hervorzubringen und gute sportliche Leistungen,
auch in Weltmeisterschaften, zu erringen oder eben nicht.
#-
Denis. Besuchst du verschiedene Wettk‰mpfe oder ziehst du vor, sie dir im Fernsehen anzuschauen?
#-
Katharina. Ich persˆnlich schaue eigentlich nicht unbedingt irgendwelche bestimmten Sportveranstaltungen.
Was mich aber nat¸rlich immer sehr interessiert, sind Fuflballweltmeisterschaften.
Ich fahre nicht in Stadien, aber ich schaue sie mir immer im Fernsehen an.
Nat¸rlich jedes Spiel der Deutschen,
und das ist dann auch sehr, sehr spannend.
Und treffen wir uns meistens mit Freunden bei irgendjemandem zu Hause, und es wird dann ein richtiger Fernsehabend veranstaltet.
Ansonsten denke ich, die Olympischen Spiele sind auch eine Sache,
die interessiert einfach, egal,
ob man diese Sportart mag oder nicht.
Man schaut sich die Spiele auf jeden Fall an,
weil es eine sehr interessante Sache ist.
Es ist eine internationale Begegnung,
und nat¸rlich auch die Veranstaltungen um die sportlichen Ereignisse herum sind immer sehr interessant,
wie jedes Land seine eigene ÷ffnungs- und Abschlussveranstaltung bestimmt.
#-
Denis. Welche Sportart h‰ttest du gew‰hlt, wenn du so eine Mˆglichkeit gehabt h‰ttest?
#-
Katharina. Wenn ich die Mˆglichkeit h‰tte, eine Sportart so zu betreiben,
dass ich weder auf irgendwelche finanziellen Einschr‰nkungen achten muss,
noch auf Zeit,
die ich daf¸r opfere, die ich nicht f¸r andere Sachen verwenden kann,
dann w¸rde ich sehr gern... w¸rd' ich professioneller T‰nzer werden.
Ich habe f¸nf Jahre lang Jazz-Dance betrieben, und das hat mir sehr groflen Spafl gemacht.
Und das ist wirklich eine Sache, die mir sehr sehr liegt,
und diese w¸rde ich sehr gern betreiben.
Но я думаю, что это снова.
Ранее в ГДР было так, что спорт был очень, очень продвигается государством.
Это было почти средство, чтобы утвердить себя за границей,
как это было также довольно сложно для ГДР,
восприниматься в первую очередь так называемыми капиталистическими странами и восприниматься всерьез.
И что, но им удалось хорошо, среди прочего, только успех восточно немецких спортсменов.
В федеративной республике это отличается.
Там я не знаю,
что государственный спорт ФР спонсор.
Там он построен в первую очередь
которые предоставляют разные клубы ищут своих спонсоров,
в зависимости от того, в какой лиге они есть.
Они ищут своих спонсоров и в зависимости от того, что, конечно, также просто
Общественный интерес ориентирован на спорт,
Тогда у них есть большой шанс, чтобы действительно хорошие спортсмены производят и хорошие спортивные характеристики,
Выиграть в чемпионате мира или нет.
# -
Денис. Вы посещаете разные сражения WETTK ‰ или вы рисуете, прежде чем смотрите на телевизор?
# -
Кэтрин. Я лично смотрю на самом деле не обязательно какими-либо особыми спортивными событиями.
Но это конечно всегда заинтересовало меня, Фу ФЛ - чемпионаты мира по мячу.
Я не иду на этапе, но я всегда на телевидении.
Конечно, каждая игра немцев,
И это тоже очень, очень захватывающе.
И мы часто встречаемся с друзьями у кого-либо дома, и он тогда организовал настоящий фильм ночь.
В противном случае, я думаю, что олимпиада тоже вещь
заинтересованное простое значение
Независимо от того, нравится ли вам спорт или нет.
Вы смотрите на игры, в любом случае,
Потому что это очень интересная вещь.
Это международная встреча,
И, конечно же, события вокруг спортивных событий вокруг всегда очень интересны,
Как каждая страна при открытии его собственного ÷ и определяет финальное событие.
# -
Денис. Какой вид спорта H ‰ Ttest You Wt держит, если бы у вас была такая возможность ‰ T test?
# -
Кэтрин. Если я TTE возможность H ‰, чтобы управлять спортом, так
Я не каких-либо финансовых ограничений ‰ не требует ухода,
все еще вовремя
Я жертвую дафром, что не могу использовать для других вещей,
Я хотел бы ... WRD Я профессиональных танцоров T ‰.
У меня есть пять лет, управляемый джазовым танцем, и это сделало меня очень большим потоком SPA.
И это действительно одно, что мне очень волнует,
И что я хотел бы работать.
Опрос: Верный ли текст песни?
Да Нет